/
Sommer- Ganzjahres- Winterreifen Alle

Reifen Tragfähigkeit

VN:F [1.9.13_1145]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Was ist die Reifen Tragfähigkeit?

Die zulässige maximale Tragfähigkeit eines Reifens ist verschlüsselt an der Reifenkennzeichnung abzulesen. Ein Reifen mit der Kennzeichnung 195/65 R 15 91 H “91″ kann 615 kg tragen.
In einer genormten Tabelle kann man mit Hilfe des LI-Wertes (Lastindex) die Belastbarkeit des Reifens bei einem vorgegebenen Luftdruck zuordnen. Die montierten Reifen müssen dem in dem Fahrzeugpapieren angebenen LI-Wert entsprechen. Auch höhere Werte des LI sind zulässig. Die zusätzliche Markierung “Reinforced”: (12) bezeichnet Reifen, die eine besonders hohe Tragfähigkeit haben. Dazu gehören Kleintransporter, Kleinbusse, Vans und Geländewagen.
Der LI-Wert für Autos liegt zwischen 81 und 142. Dabei beziehen sich die Werte auf einen Reifendruck von 2,5 bar. Je niedriger der Druck, desto niedriger auch die Tragfähigkeit. Bei Geschwindigkeiten über 210 km/h (für Reifen mit V-Geschwindigkeitsindex) bzw. 240 km/h (für Reifen mit W- und Z-Geschwindigkeitsindex) nimmt die zulässige Last geschwindigkeitsabhängig ab. So darf beispielsweise ein Reifen mit V-Geschwindigkeitsindex bei seiner Höchstgeschwindigkeit von 240 km/h nur mit maximal 91% seiner zulässigen Höchstlast beansprucht werden.

Ähnliche Beträge

Leave a Reply

Powered by WordPress